Willkommen

Liebe Patienten,

bitte bleiben Sie zuhause, geben Sie gut auf sich acht und bleiben Sie gesund. Ich freue mich auf unser Wiedersehen. Rufen Sie mich gern an, wenn Sie Fragen oder auch einfach Gesprächsbedarf haben. 

Ihre
Nicola Dörffling
– Heilpraktikerin –

Liebe Studenten des Milne Instituts,

jeden Sonntag um 17:00 Uhr biete ich einen Online Craniokreis über Zoom an. Dort ist Zeit für Austausch, Meditation, Beisammensein. Da uns die Craniosakrale Arbeit verbindet, ist es eine gute Möglichkeit trotz der räumlichen Distanz in Kontakt zu sein. Ihr könnt per Computer, Tablet, Smartphone mit oder auch einfach per Telefon dabei sein. Bitte schickt mir eine kurze eMail, wenn ich Euch Zugangsdaten schicken soll.

Herzlich

Nicola

Den folgenden Text habe ich von amerikanischen Freunden. Auch dort sind die Straßen leer, jeder bleibt zu hause. Leider ist es mir nicht gelungen die Quelle der Zeilen herauszufinden.

Wenn Du hinaus gehst und die leeren Straßen, die leeren Schulen, die leeren Bahnhöfe siehst, dann denke nicht „Oh mein Gott, so sieht das Ende der Welt aus!“
Was Du dort siehst ist gelebte Nächstenliebe.
In all dem, was Du nicht siehst, ist erkennbar, wie sehr wir uns umeinander sorgen, um unsere Großeltern, um Menschen mit Vorerkrankungen, um Menschen die wir gar nicht kennen und nie kennen lernen werden.
Menschen werden ihre Arbeit verlieren. Einige werden ihre Läden oder ihr Unternehmen verlieren. Und einige werden ihr Leben verlieren.
Um so mehr macht es Sinn einen Moment inne zu halten, in diese Leere hineinzuschauen und all die Fürsorge wahrzunehmen, die sich darin ausdrückt.
Lass Dich davon ausfüllen. Es ist nicht das Ende der Welt. Es ist eine unglaubliche Solidarität, die gerade global stattfindet.
Und genau deshalb wird die Welt sich weiterdehen.