Über mich

Seit 2005 bin ich Heilpraktikerin in eigener Praxis. Davor war ich lange als Unternehmensberaterin und in der Informationstechnologie tätig. Die damals gemachten Erfahrungen helfen mir die physischen und psychischen Belange des modernen Büromenschen zu verstehen.

An meinem Sohn durfte ich die wundervollen Möglichkeiten einer kunstfertigen osteopathischen Behandlung erleben.  Meine eigene osteopathische Ausbildung habe ich dann 2007 begonnen, seit dem bilde ich mich fortlaufend weiter. „Fertig“ werde ich also nie sein, es wird immer noch etwas geben, das ich lernen kann.

Es begeistert mich immer wieder, wie tief die craniosacrale Arbeit den Menschen berühren und damit erstaunliche Heilungsprozesse in Gang setzen kann.